Food: Nudeln mit Lachsfilet und Rucolasauce

Alles ist aufgeräumt, die letzten Pakete kamen auch eben an. Ich kann es selbst kaum fassen, wie organisiert ich dieses Jahr bin. Die Weihnachtsplaylist läuft am heutigen Tag das erste Mal. Irgendwie fühlt es sich fast noch ein wenig unwirklich an, so bei 12°C und Sonnenschein, dass wir schon nächste Woche alle „beim schönsten Jahresdate“ beieinander sitzen, wie Lina Mallon es so schön gesagt hat.
Aber heute habe ich wieder einen kleinen Food-Post für euch. Es sind vielleicht keine Weihnachtsplätzchen, aber dennoch so lecker. Manchmal gibt es doch nichts schöneres, als mal wieder etwas Neues zu probieren. Am Mittwoch ließen wir uns positiv von der Rucolasauce überraschen. Ich muss gestehen, dass ich dieses Mal nicht selbst mit in der Küche stand, sondern liebevoll bekocht wurde. 

Zutaten für zwei Personen

90g Nudeln
500g Lachsfilet 
1 Bund Rucola 
300 ml Gemüsebrühe
3 EL Butter
Salz
Pfeffer
Knoblauch

Zubereitung

Statt lange auf kochendes Wasser zu warten, koche ich es immer im Wasserkocher und gebe dieses dann mit einer Prise Salz in den Kochtopf. Danach könnt ihr die Nudeln gleich hinzugeben und für 10 Minuten garen. Währenddessen wird das Lachsfilet gewaschen, trocken getupft und in zwei Hälften geteilt. Gut mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl langsam anbraten. Während die Lachsfilets in der Pfanne vor sich hin brutzelt, wird der Rucola gewaschen und etwa ein cm des Stiels abgeschnitten. In einem kleineren Topf wird dann die Gemüsebrühe eingekocht. Danach die Butter hinzugeben und mit einem Schneebesen schaumig rühren. Danach kommt der Rucola mit hinzu und die Sauce wird mit Salz, Pfeffer und Knoblauch abgeschmeckt. 
Die Lachsfilets auf zwei Tellern mit den Nudeln anrichten und die Rucolasauce darüber verteilen. Guten Appetit! 

Follow via BLOGLOVIN – FACEBOOK – GOOGLE+ – INSTAGRAM


You may also like

15 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.