Silvesterlook: Heels oder Boots?

Eigentlich stehe ich nicht auf Vorsätze aber dennoch sehe ich an Silvester noch einmal gerne zurück, lasse das Jahr Revue passieren – alles, das Gute und auch das Schlechte. Erinnere mich an meine Taten und was ich im nächsten Jahr verbessern möchte. Ich finde Vorsätze ketten einen an und lassen einem wenig Spielraum, denn wenn es dann doch nicht klappt, sind wir meist enttäuscht. Deshalb sind meine Vorsätze eher ein Rat an mich selbst, mit dieser Welt bewusster umzugehen, nicht einfach nur zu leben, sondern viel mehr zu genießen. Ich habe ein kleines Ideen-Buch mit Bildern, die mich an meine Wünsche erinnern sollen. Letztes Jahr war mein Wunsch mehr zu reisen und mehr zu sehen. Das habe ich mir dieses Jahr gleich erfüllt, als ich im April meine Freundin in München besuchte, eine Reise nach Lissabon und in die Türkei machte. Manchmal ist der Weg, nicht ewig darüber nachzudenken, sondern einfach zu handeln. Das habe ich dieses Jahr viel öfter gemacht und es hat mich mit Glück erfüllt. Das möchte ich auch im nächsten Jahr so beibehalten. Denn das nächste Jahr wird ein spannendes Jahr und wir sollten uns immer wieder in Erinnerung rufen, was wir haben und wie glücklich wir uns damit schätzen können! 
In diesem Sinne möchte ich euch auch noch für dieses Jahr danken und wünsche euch allen einen guten Start in das Jahr 2017!

 

Mein Silvesterlook: Heels oder Boots?

Meine Looks unterscheiden sich von Jahr zu Jahr, aber eines stand schon immer fest: Ich wollte Silvester nie in einem Club feiern. Vielleicht ist es ganz anders, als ich es mir vorstelle, aber ich dachte immer, dass sich dieser Abend vielleicht nicht von den anderen Abenden im Club unterscheiden würde. Außerdem sehe ich mir so gerne das Feuerwerk an. Das macht einen irgendwie melancholisch und aufgeregt zugleich. Wisst ihr was ich meine?
Dennoch stelle ich mir jedes Jahr die Frage, ob ich mir das mit den High Heels antun soll, denn man kann auch mit Boots schck in das neue Jahr feiern!

 

Silvesterlook 1: Heels

Silvesterlook: Heels oder Boots?

Alle, die eine schicke Sause feiern werden, wird mein erster Look gefallen. Das Kleid schreit einfach nach Silvester und ist dennoch bequem genug, dass man vorher auch etwas essen kann, ohne dass man sich später unwohl fühlt. Kennt ihr diesen Moment: „Wenn es glitzert, muss ich es mitnehmen!“? Genau so ging es mir bei diesem Kleid von Pull&Bear. Passend dazu trage ich meine Heels von Buffalo, mit goldenem Absatz und eine kleine schwarze Tasche mit goldenen Details. 

 

Silvesterlook: Heels oder Boots?

Silvesterlook: Heels oder Boots?

Da der Rest des Outfits glizert, wollte ich beim Makeup nicht zu sehr auftragen und trage daher nur einen Lidstrich und um das Ganze abzurunden einen roten Lippenstift. 

 

Silvesterlook 2: Boots

Silvesterlook: Heels oder Boots?

Der zweite Look ist zwar genauso schick, aber dennoch durch die Boots weitaus lässiger als der erste. Ich finde, dass sich das Kleid und der Rock auch irgendwie ergänzen. Das glitzernde Kleid, das hier als Oberteil fungiert, wird durch ein durchgehend silberenes Element erweitert. Darunter lässt sich auch wunderbar eine Thermostrumphose tragen, damit die Füße beim Feuerwerk nicht kalt werden. Außerdem gibt es nichts schöneres, als auf einer Party bequeme Schuhe zu tragen.

Silvesterlook: Heels oder Boots?Silvesterlook: Heels oder Boots?

Follow via BLOGLOVIN – FACEBOOK – GOOGLE+ – INSTAGRAM

You may also like

19 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.